Eure Stadt, Eure Entscheidungen!

06.05

Die Kulturstadt Rostock – Herausforderungen für die neue Bürgerschaft
Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl mit den Kandidaten

So viel Herausforderung war nie: 800 Jahre Hansestadt Rostock und 600 Jahre Universität erfordern die Bestimmung des Selbstbildes, des Platzes und der Zukunft der größten Stadt im Land. Dazu kommen die Hausaufgaben der Sicherung des Theaterstandortes Rostock, der nachhaltigen Umsetzung des Museums-konzeptes, die Neubestimmung zum maritimen Erbe der Stadt und der Sicherung der Zukunftsfähigkeit und Innovationskraft der freien Kulturszene.

Weiterlesen

Eine Geschichte, die nie ruht

Abriegelung

In der Nacht vom 12. zum 13. August 1961 wird Westberlin abgesperrt, Familien werden getrennt, Zwangsumsiedlungen beginnen, … der Schießbefehl wird erteilt. Zur Geschichte der innerdeutschen Grenze präsentiert die „Bundesstiftung Aufarbeitung“ gemeinsam mit den Zeitungen „Bild“ und „Die Welt“ die zeithistorische Ausstellung „Die Mauer – Eine Grenze durch Deutschland“. Diese Ausstellung kann bis zum 10. Mai 2014 in der Dokumentations- und Gedenkstätte in der ehemaligen U-Haft Stasi in Rostock besucht werden.

Weiterlesen

„Das Haus der Erinnerung“ – Das erste große Projekt der „video dance crew“ aus Rostock

tanzfilm4

„Eigentlich fanden wir die Baustelle im Peter-Weiss-Haus als Räumlichkeit einfach super interessant und inspirierend. Wir wollten sie dafür nutzen, um Tanz und Video miteinander zu verbinden. Das Medium Film schien uns auch aus dem Grunde interessant, weil es ziemlich schwer und aufwendig gewesen wäre eine Performance auf einer Baustelle zu machen und Zuschauer dort hin zu bekommen.“ – So Larissa Potapov, Cutterin und video dance crew – Mitglied im Interview mit rok-tv.

Weiterlesen

„FRIEDA 23 – Kulturknotenpunkt Rostock?“

frieda23 bild 3

Der gleichnamige Dokumentarfilm der jungen Rostocker Nachwuchsfilmerin Jomna Heilmannhatte diese Woche im Rostocker Offenen Kanal seine Fernsehpremiere.

Der Film entstand im Rahmen eines 3 monatigen Praktikums im Rostocker Programmkino „Li.Wu.“ (Lichtspieltheater Wundervoll) und lässt Vertreter fast aller beteiligten Institutionen in Interviews zu Wort kommen, die ab dem Frühjahr 2014 gemeinsam diese Haus zu „kulturellem Leben“ erwecken werden.

Weiterlesen

Kulturhauptstadt Marseille – Reichtum, Vielfalt und Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa

100_4021

Bild: Marseille, Patricia Kossel

Marseille, die Stadt an der Cote d‘Azur, ist nicht nur weltoffen sondern auch reich an einzigartigem historischen Erbe und lebendiger Kultur. Es gibt hier im wichtigsten Zentrum des Mittelmeerraums vieles zu bestaunen. Beispielsweise die Notre-Dame de la Garde, eine prachtvolle Kirche im Stil des Neoklassizismus oder aber der Vieux Port, der alte Hafen der Stadt.

Weiterlesen

Kantor Markus Johannes Langer im Interview: „Ein vielversprechender Auftakt“

St.-Nikolai-Kirche

Am gestrigen Sonntagabend fand in der Nikolaikirche die Auftaktveranstaltung zu der Veranstaltungsreihe „IN PRINCIPIO – Im Anfang – 24 Variationen“ statt. Nach einem beeindruckenden Konzert der Norddeutschen Philharmonie Rostock zusammen mit dem Figuralchor der St.-Johannis-Kantorei, hat uns Kantor Markus Johannes Langer ein kurzes Interview zur Veranstaltung gegeben.

Weiterlesen

Richtfest in der Frieda 23

Vor dem Richtfest

Vor dem Richtfest

Der Bauzustand des Hauses in der Friedrichstrasse 23 ist derzeit nicht mit einem Wort zu beschreiben. Während der Blick von Nordost auf eine pastellfarbene Fassade fällt, hinter deren Fenster auch schon die Schatten vermeintlicher Bewohner sein könnten, ist von Süden die aufgerissene Fassade des Flügels alles andere als einladend. Und erst der Hof: gefüllt mit Baumaterial und befahren mit schwerer Technik, die Treppenstufen für Riesen in den Rohbau eines neuen Gebäudes hebt. Nur wer das Projekt kennt, sieht in denen die Sitzerhöhungen des Kinosaals, welcher ein Teil des Kunst- und Medienhauses sein wird und nun seiner Vollendung entgegen strebt.

Weiterlesen

IN PRINCIPIO Wissenschaftlich-künstlerisches Großprojekt startet Ende Oktober

ip_Plakat_600x281

Das Institut für Text und Kultur der Universität Rostock lädt gemeinsam mit der St.-Johannis-Kantorei und weiteren Kooperationspartnern zu einer Veranstaltungsfolge unter dem Titel „In Principio – Im Anfang – 24 Variationen“ ein. Warum ist überhaupt etwas, und warum ist es so, wie es ist? Christlicher Schöpfungsglaube und moderne Naturwissenschaften stimmen an einem wesentlichen Punkt überein: Man muss in Bildern sprechen, will man sich eine Vorstellung vom Anfang und Sinn unserer Welt machen. Beides gehört zusammen, und beides klingt in den ersten Worten der Bibel wie des Johannesevangeliums an: Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde – Im Anfang war das Wort. Anfänge begleiten unser Leben.

Weiterlesen

Ein Wochenende im Zeichen der Meerjungfrau: Die 7. LichtKlangNacht im Rostocker IGA-Park

lichtklangnacht12-gr

Chinesischer Garten (Foto: Joachim Kloock)

Vom 23. bis 24. August verlief die 7. LichtKlangNacht in Rostock. Unter dem Motto „Die Kleine Meerjungfrau — Wasser, Wunder, Liebeslieder“ anlässlich des 100. Geburtstags der Märchenfigur von Hans-Christian Andersen, wurde im IGA-Park ein buntes Potpourri aus Theater, Musik, Tanz, Film und Lichtkunst geboten. Mit über 6.000 Besuchern erreichte die Veranstaltung einen neuen Besucherrekord. Am zweiten Tag der spätabendlichen Veranstaltung war ich mit dabei.

Weiterlesen