„sputnik“ Folge 42 – Halloween, Kino-Geburtstag und besondere Kunst!

newsletter sputnik november

In der aktuellen Folge des Jugend- und Kulturmagazins auf rok-tv gibt es viel Grund zum Feiern.

Das „sputnik“-Team war für Euch bei dem 20jährigen Jubiläum des Lichtspieltheaters Wundervoll. Bei gemütlicher Atmosphäre mit Live-Musik und exotischem Buffet genossen die Gäste eine Auswahl an Kurzfilmen und erinnerten sich an die Gründungstage des Kulturkinos.

Weiterlesen

Finissage & Vernissage im Studio7 Rostock

IMG_5437

Am 1. Advent 2013 gibt es im Studio7 ein ganz besonderes kulturelles Highlight.

Die Ausstellung ist Vernissage und Finissage zugleich. Der in Mexico-City lebende Künstler Héctor Tobón Hernández und der in Rostock lebende Victor Ibrahiem zeigen verschiedene Kunstwerke spezieller Druck- und Walztechnik und Fotografien. Seit der Eröffnung des Studio7 stellt der Künstler Hector Tobon H. seine Bilder aus. Seine künstlerische Vielfalt wurde bereits auf diversen Ausstellungen in Mexiko-City, Indien, Tokyo, Expo 2000 in Hannover, Bremen gezeigt.

Weiterlesen

10 Meditationen über den Anfang – Ausstellung in der Kunsthalle Rostock

Cy Twombly, Silex Scintillans, Courtesy: Sammlung Karsten Greve, © Cy Twombly Foundation

Cy Twombly, Silex Scintillans, Courtesy: Sammlung Karsten Greve, © Cy Twombly Foundation

Vor einer Woche kündigten wir euch die Veranstaltungsreihe „IN PRINCIPIO“ an. Die Kunsthalle Rostock eröffnet am nächsten Wochenende dazu eine Ausstellung mit dem Titel „In Principio – 10 Meditationen über den Anfang“.

Weiterlesen

Victor Ibrahiem: Ein syrischer Fotograf in Rostock

Victor Ibrahim mit Ausstellungsfoto

Victor Ibrahiem mit seinem Bild für den Wettbewerb bei der Ausstellung „Traumfrauen“ (Foto: Victor Ibrahiem)

Normalerweise lässt Victor Ibrahiem seine Bilder sprechen. Für ein Interview mit dem Kulturhafen macht er jedoch eine Ausnahme. Der 21-jährige Fotograf aus Latakia (Syrien) sprach mit mir in seinem ersten deutschen Interview über seine Ausbildung in Deutschland, seine Anfänge als Fotograf und wie sein Hobby immer mehr zu seiner Arbeit wird. Ein Porträt über einen jungen und aufstrebenden Fotografen in Rostock.

Weiterlesen

Und immer wieder das Meer: „Auf Kolumbus’ Spuren“ in der Kleinen Galerie Rostock

Virgin Islands, Karibik

Wer angesichts der bevorstehenden 23. Hanse Sail davon träumt, einfach einmal Land und Alltagsleben hinter sich zu lassen und mit einem alten Traditionsschiff die Welt zu umsegeln, dem sei die maritime Foto – Ausstellung „Auf Kolumbus’ Spuren“ nahegelegt, die in der Kleinen Galerie im Hafenhaus Rostock vom 30. Juli bis zum 27. September zum Träumen einlädt. Hierbei mögen 80 großformatige Fotos mit traumhaften Landschaft – und Naturaufnahmen sowie packenden Bildern vom Bordalltag das Fernweh in manch einer Landratte erwecken.

Weiterlesen

Alle Mann an Bord!

Sandra Schmedemann Wer in diesen Tagen Zeit für einen Landgang durch Rostocks Künstlerszene hat, der sollte sich einen Besuch der Produzentengalerie Artquarium nicht entgehen lassen: Unter dem Motto „ Alle Mann an Bord“ stellen vom 1. bis 31. August nennenswerte Künstler, Handwerker und Designer der Galerie ihre abwechslungsreichen Arbeiten quer durch Grafik, Velodesign, Porzellan, Schmuck und Fotografie aus, die sicherlich die Herzen einiger Freigeister und Matrosen höher schlagen lassen.

Weiterlesen

Die Kunsthalle lockt mit der Doppelausstellung „Traumfrauen / Traummänner“

Johnny Deep und Tim Burton, New York, 2008, by Marc Hom

Johnny Deep und Tim Burton, New York, 2008, by Marc Hom

Nach dem riesigen Erfolg der Retrospektive des international bekannten Fotografen Steve Schapiro ist der Kunsthalle Rostock nun der nächste Coup gelungen: Seit dem 14. Juli lädt sie die Besucher dazu ein, in der Ausstellung „Traumfrauen / Traummänner“ die eigenen Vorstellungen von Schönheit angesichts der 300 ausgestellten Fotografien zu hinterfragen und womöglich herzuleiten.

Weiterlesen

DEKA

DEKA (Masahiko Hayashi) – japanische Grafik

Der Künstler DEKA aus Kyoto (Japan) stellt vom 9. Oktober bis 5. November seine Arbeiten in der Galerie artquarium aus. DEKAs Arbeiten orientieren sich am Jugendstil als auch an traditionell-japanischen Holzschnitten und deren typischen spannungsreichen Ästhetik von gemalten und ungemalten Flächen.

Weiterlesen

Die Deutschen Vietnamesen

Tues Erinnerungen aus Berlin ist Teil der neuen Ausstellung im Böll Haus

Tues Erinnerungen aus Berlin.

Die Geschichte der Migration von Vietnam nach Deutschland reicht weit zurück. Schon in den 1950er Jahren wurden vietnamesische Kinder in der DDR zu einer sozialistischen Elite erzogen. Andere kamen als Vertragsarbeiter in die DDR oder gelangten als Bootsflüchtlinge in die BRD, um Krieg und Armut zu entkommen.

Weiterlesen