Die ARThus-Tänzer aus dem Rostocker Freizeitzentrum werden 30 Jahre alt

ArthusTanz

Tanz-Flashmob auf dem Uni-Platz: Pepe Escobar und seine ARThus-Truppe mischt die Innenstadt auf. Foto: ARThus

Frischer Wind aus Mexiko

Der Uniplatz ist gerade dabei, sich zu entspannen. Die Sonne scheint, die Einkäufe sind erledigt, jetzt noch ein Eis am Brunnen der Lebensfreude … Plötzlich diese Mundharmonikatöne, kurz darauf setzt ein harter, treibender Tanzrhythmus ein. Die Leute bleiben stehen. Da finden sich auf einmal zwanzig Mädchen und ein paar Jungs zu einer Formation zusammen. Ein Tanz-Flashmob. Die Leute bleiben stehen, klatschen mit, zücken ihre Handys. Und mittendrin ein junger Mann mit Schlips und Sonnenbrille: Kut Ahyadi Rähä Kaito José Juan Escobar Torres. „Nenn mich einfach Pepe“, sagt er und lacht. „Meinen indianischen Namen kann man nur schwer aussprechen.“

Weiterlesen