Ausstellung zum Mitgestalten – EMANZIPATION

Studio7 Lounge

Fotos, Gemälde oder Plastiken zum Thema „Emanzipation“ gesucht

Der Salon mit Stil – das „Studio7“ in der Grubenstraße 42 – ist der neue Lieblingsplatz in der östlichen Altstadt: Als Ort zum Ankommen sind Männer und Frauen gleichermaßen willkommen, um sich von Kopf bis Fuß verwöhnen zu lassen, Körper, Geist und Seele zu entspannen und einfach mal zu relaxen. Im Studio7 geht es auf 100 m² nicht nur um Wellness, Körper- und Schönheitspflege: Aktuell inspirieren die Arbeiten des mexikanischen Grafikers Héctor Tobon Hernandez und die „Traumkinder“ des syrischen Fotografen Victor Ibrahim.

Weiterlesen

Finissage & Vernissage im Studio7 Rostock

IMG_5437

Am 1. Advent 2013 gibt es im Studio7 ein ganz besonderes kulturelles Highlight.

Die Ausstellung ist Vernissage und Finissage zugleich. Der in Mexico-City lebende Künstler Héctor Tobón Hernández und der in Rostock lebende Victor Ibrahiem zeigen verschiedene Kunstwerke spezieller Druck- und Walztechnik und Fotografien. Seit der Eröffnung des Studio7 stellt der Künstler Hector Tobon H. seine Bilder aus. Seine künstlerische Vielfalt wurde bereits auf diversen Ausstellungen in Mexiko-City, Indien, Tokyo, Expo 2000 in Hannover, Bremen gezeigt.

Weiterlesen

Lukas Rauchstein „Der goldene Füller“

Lukas Rauchstein

Nach seinem Interwiev in der Yachthafenresidenz Hohe Düne fuhr Lukas Rauchstein gestern mit einer Stretchlimo bei Holy Pizza in der Wismarschen Strasse vor. Dort präsentierte der Protagonist seine Single „Der goldene Füller“ den geladenen Gästen. Zugleich erscheint die neue Single, als digital Download bei einschlägigen Portalen, wie iTunes, Musicload oder Amazon.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik

Jubiläumskonzert Les Bummms Boys

Les Bummms Boys

Wenn es vom Rostocker Stadthafen mal wieder laut daher schallt, die Hanse Sail doch aber schon längst vorbei ist, dann kann es nur bedeuten das die 3 Jungs von Les Bummms Boys ihre Special Show im Zirkuszelt des Fantasia starten. Nun bereits zum 5. Male wird das Zelt in eine ganz besondere Location verwandelt.

Weiterlesen

„Kultur ist EINE Sache! Wir gehören zusammen!“

Für eine zukunftsfähige, vielfältige und solidarische Kulturlandschaft sind der Kreis der Visionäre, Kulturhafen Rostock und die AG Freie Kultur Rostock. Die jüngste Entscheidung von Oberbürgermeister Roland Methling, die Rostocker Kulturverwaltung zu zerschlagen, gefährdet die Entwicklung der Kulturstadt Rostock. Oberbürgermeister Roland Methling spaltet das Amt für Kultur und Denkmalpflege im Alleingang auf und trennt so eigentlich untrennbare Bestandteile der Kultur absolut sinnfrei voneinander. Der mit der Erarbeitung kulturpolitischer Leitlinien gerade begonnene Prozess zwischen Politik, Verwaltung, Kultureinrichtungen und Einwohnern, gemeinsam die kulturelle Identität und die Ziele für die Kulturstadt Rostock zu entwickeln, droht erneut zu scheitern.

Weiterlesen

Reise in die Vergangenheit mit Triller Trio & Olsen Combo?!

Die Vorfreude war groß, als es hieß: Ferienspiele im Stadtpalast. Zu ihrer Comeback- und Record-Release-Party hatten Triller Trio & Olsen Combo, eine Kapelle regionaler Superlative, am vergangenen Wochenende eingeladen.

Weiterlesen

Das letzte Hemd für die Kunst

Vor einigen Tagen wurde ein Stück „Kultur“ in Rostock abgebaut, das Zelt unseres Volkstheaters. Ein Thema, welches den Rostocker schon lange begleitet und noch begleiten wird. Nichtdestotrotz gibt es Einrichtungen, welche mit aller Kraft nach vorne blicken.


Bereits abgebaut: Das Theaterzelt des Volkstheater Rostock

Mit wenigen Mitteln leisten sie ihren kleinen Beitrag für die wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt unserer Stadt. Erwünscht ist über jene Künstler, Designer, Musiker und Bands, sowie Einrichtungen zu informieren im Kulturhafen Rostock. Im Bereich Blog werden solche Beiträge, Texte und Bilder veröffentlicht.

Das Tanzland Rostock ist nach Jahren der Wanderschaft durch Rostocker Räume, Baracken und einigen „Zwischenlösungen“ langfristig in der östlichen Altstadt angekommen.

Seit der Gründung 1992 des Tanzlands/Tanztheaterprojekt Rostock arbeiten die Tanzbegeisterten auch auf künstlerischem Gebiet mit Kindern und Jugendlichen. Mehrere Jugendgenerationen durchliefen künstlerische Prozesse, an deren Ende Tanztheaterstücke der Öffentlichkeit präsentiert wurden.
So entstanden: „Dreams“, „Peter und der Wolf“, „Fight“, „Flossen hoch!“, „13 Gramm, Bitte“, „shopping frenzy“, „schach matt“, „Die Hatz“, „Putzerfische“, „Störfaktor“.
Alle Tanztheaterstücke sind so genannte „low budget“ – Produktionen – Honorare für Regie, Inszenierung, Choreografie sind die große Ausnahme; sämtliche Mittel fließen in die Ausstattung, Kostüme, Requisiten, Werbung und Miete der Auftrittsorte.

Zahlreiche Gastspiele und Einladungen zu Festivals im In- und Ausland zeugen von der hohen Qualität der Arbeiten. Das Jugendtanztheater trainiert und probt zweimal in der Woche. Die jungen Frauen und Männer der Company sind zwischen 14 und 20 Jahre alt. Das Trainingsprogramm umfasst Jazz, Modern, Hip Hop/New Style, Capoeira, Breakdance-Elemente, Choreographietechniken und Tanzimprovisation/experimentelle Bewegungen. Die Tanzstücke werden gemeinsam entwickelt, Kostüme und Requisiten selbst gebaut oder beschafft. Trainings- und künstlerischer Leiter ist Peter Mann.

Weitere Informationen zu den Tanztheaterstücken des Jugendtanztheaters Rostock sind erhältlich unter Telefon: 0381-454130
info(at)tanzland-rostock.de, www.tanzland-rostock.de (unter Tanzproduktionen, Chronik)

Artikel mit freundlicher Unterstützung von „Tanzland Rostock“

FERIENSPIELE: „Triller Trio & Ølsen Combo“ live

Triller Trio: Die Band aus Rostock

Triller Trio & Ølsen Combo – das ist eine Kapelle regionaler Superlative. Die Band begeisterte stets ein breites Publikum mit ihren erstaunlichen Eigenkompositionen im Stile des naïve pop sowie Interpretationen anderer Rockpopgrößen.

Weiterlesen