Richtfest in der Frieda 23

Vor dem Richtfest

Vor dem Richtfest

Der Bauzustand des Hauses in der Friedrichstrasse 23 ist derzeit nicht mit einem Wort zu beschreiben. Während der Blick von Nordost auf eine pastellfarbene Fassade fällt, hinter deren Fenster auch schon die Schatten vermeintlicher Bewohner sein könnten, ist von Süden die aufgerissene Fassade des Flügels alles andere als einladend. Und erst der Hof: gefüllt mit Baumaterial und befahren mit schwerer Technik, die Treppenstufen für Riesen in den Rohbau eines neuen Gebäudes hebt. Nur wer das Projekt kennt, sieht in denen die Sitzerhöhungen des Kinosaals, welcher ein Teil des Kunst- und Medienhauses sein wird und nun seiner Vollendung entgegen strebt.

Weiterlesen

Aufbau von Kulturkapital

Die Preisträger der Siegmann-Stiftung 2012

Preisträger der Siegmann-Stiftung 2012: Kathrin Krüger, Martin Setzkorn und Sabine Holfeld für „MVPreneur Day“, Dr. Gernot Rücker für „Kids-Med-Akademie“ und Sven Ehrecke und Ingo Körber für Karo AG.

Der gemeinnützigen Aktiengesellschaft „Kulturaktien Rostock“ (Karo) wurde gestern für ihr Engagement die Richard-Siegmann-Medaille 2012 verliehen.

Weiterlesen: Aufbau von Kulturkapital

Die FRIEDA-Aktie – eine Investition in den Kulturstandort Rostock

Skizze der neuen Frieda

Die gemeinnützige Aktiengesellschaft KARO AG initiiert und fördert in der Stadt Rostock und ihrem Umfeld insbesondere gemeinnützige Projekte und Vereine in den Bereichen Kunst, Kultur und Bildung.

Weiterlesen