Kulturhauptstadt Marseille – Reichtum, Vielfalt und Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa

100_4021

Bild: Marseille, Patricia Kossel

Marseille, die Stadt an der Cote d‘Azur, ist nicht nur weltoffen sondern auch reich an einzigartigem historischen Erbe und lebendiger Kultur. Es gibt hier im wichtigsten Zentrum des Mittelmeerraums vieles zu bestaunen. Beispielsweise die Notre-Dame de la Garde, eine prachtvolle Kirche im Stil des Neoklassizismus oder aber der Vieux Port, der alte Hafen der Stadt.

Marseille beweist sich als die schöne Hafenstadt mit einer immerwährenden eigenen Identität und Standhaftigkeit. Dieses Jahr ist sie Kulturhauptstadt und das Europäische Integrationszentrum Rostock lädt herzlich dazu ein, sich anzuschauen, wie diese Benennung auf die Hafenstadt Einfluss genommen hat. Am Dienstag dem 19. November 2013 werden Sie von 18.00 bis 19.30 Uhr im Café à Rebours, am Wendländer Schilde 5 (bei der Nikolaikirche) begrüßt. Dr. Reinhard Behrens (stellvertretende Vorsitzende der deutsch-französischen Gesellschaft Cluny e. V.) wird mithilfe einer Diashow die gesellschaftspolitische Entwicklungen Marseilles vorstellen. Es wird um Anmeldung gebeten.