Frischer FiSH – Vorschau zum Filmfestival 2015

10994447_10153116613088698_6787516764795080679_n

Endlich ist es wieder soweit! Vom 23. bis 26. April 2015 findet am Ufer der Warnow das Frühlingsevent der jungen deutschen Filmszene statt – das FiSH-Filmfestival. Seit 2004 bietet es eine Plattform für deutsche Nachwuchsfilmemacher und auch in diesem Jahr wartet ein sorgfältig ausgewähltes Programm auf alle Filmbegeisterte. Wir haben uns mit Henrike Hübner, der Organisatorin des Festivals, getroffen und schon einmal über das bevorstehende Event gesprochen. 

Herzstück und Besuchermagnet des FiSH-Filmfestivals ist der bundesweite Kurzfilmwettbewerb JUNGER FILM. Hier konkurrieren die besten nicht-kommerziellen Kurzfilme eines Jahrgangs untereinander. Den besonderen Charme des Wettbewerbs macht die kommunikative Atmosphäre zwischen Filmemachern, Fachjury und Publikum aus. So findet im Anschluss an jede Filmvorführung ein Interview mit den Machern statt und die Jury tagt öffentlich auf der Bühne, so dass Lob und Kritik die Regisseure, Darsteller und das Publikum direkt erreichen. Henrike erklärt uns, dass dies eine Besonderheit des FiSH-Filmfestivals ist. Bei anderen Festivals ist diese Art des offenen Austauschs doch eher unüblich. Der M.A.U. Club versteht sich als Heimathafen des Kurzfilmwettbewerbs. Hier findet auch die Preisverleihung mit anschließender Party statt.

In der Programmsparte SehSterne werden Lang- und Kurzspielfilme, Musikclips, Dokus und Experimentelles aus und über Mecklenburg-Vorpommern gezeigt. Dieses Jahr warten dort wieder tolle Filme, alle handverlesen und immer etwas besonderes, verrät uns Henrike. Hauptspielstätte für diesen Programmpunkt ist die Frieda23.

oeffentliche_Jurydiskussion_foto_ifnm

Typisch FiSH ist ebenfalls das internationale Gastlandfenster. Hier konkurrieren Kurzfilme aus einem der Ostsee-Anrainerstaaten untereinander. Dieses Jahr können wir uns auf frischen FiSH aus Finnland freuen.

Jedes Jahr verleiht die Medienanstalt M-V und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur den Medienkompetenz-Preis M-V für die besten medienpädagogischen Projekte des Landes. In diesem Jahr erwartet die Besucher ein Sonderpreis zum Thema „25 Jahre deutsche Einheit“. Des Weiteren gibt es seit 2014 in Kooperation mit der PopKW, dem Landesverband für populäre Musik und Kreativwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern den PopFiSH. Dieser Musikworkshop, in dessen Rahmen zusätzlich ein eigener Musikvideo-Preis verliehen wird, stellt eine ideale Schnittstelle zwischen jungen Musikern, Bands und Filmemachern aus M-V dar. Sowohl der Medienkompetenz-Preis, der PopFiSH, als auch die Eröffnung des FiSH finden in der außergewöhnlichen Atmosphäre des Circus Fantasia statt. Am Freitag, dem 24. April 2015, lädt das Zirkuszelt außerdem zu einer Party ein.

FiSH_Publikm_Foto_IfnM

Ihr wollt beim FiSH nicht nur als Gast dabei sein, sondern aktiv mithelfen und mal einen Blick hinter die Kulissen werfen? Das FiSH-Team sucht noch Verstärkung vom Aufbau und Abbau bis hin zur Betreuung der finnischen Filmemacher.

Wir bedanken uns bei unserer Interviewpartnerin Henrike und wünschen allen Filmemachern, Mitwirkenden und Zuschauern viel Spaß und viel Erfolg!

Die diesjährigen Locations: 

  • Frieda 23