Hückler verlässt Volkstheater Rostock

JÖRG HÜCKLER

Jörg Hückler, Chefdramaturg und Schauspieldirektor am Volkstheater Rostock, verlässt das Haus zum Ende der Spielzeit 2012/13.

„Eigentlich möchte ich gar nicht über meinen Abschied vom Volkstheater Rostock im nächsten Jahr reden, sondern über die vielen interessanten Projekte und Premieren, die das Schauspiel in der kommenden Spielzeit zeigen wird. Auch wenn ich die großartigen Schauspieler und Mitarbeiter ungern verlasse, möchte ich mich ab 2013 neuen Aufgaben zuwenden.“

Jörg Hückler (41) begann 2002 unter Leitung der damaligen Schauspieldirektorin Johanna Schall seine Tätigkeit als Dramaturg für Kinder- und Jugendtheater und als Theaterpädagoge am Volkstheater Rostock. Nach dem Ausscheiden von Johanna Schall 2007 übernahm er das Ruder im Schauspiel. 2008 wechselte Hückler dann an das Dresdner Theater Junge Generation. Zur Spielzeit 2010 / 2011 kehrte er als Schauspieldirektor und Chefdramaturg an die Warnow zurück.

Intendant Peter Leonard, der Hückler bereits aus seiner Zeit als Generalmusikdirektor am Volkstheater Rostock kennt, bedauert den Entschluss: „Das Volkstheater Rostock hat von der Erfahrung und dem Einsatz Jörg Hücklers an unserem Haus sehr profitiert. Trotz der aufgrund der Schließung des Großen Hauses teilweise unzumutbaren Bedingungen leisten er und sein Ensemble hervorragende Arbeit. Ich bedauere sein Ausscheiden zum Ende der nächsten Spielzeit außerordentlich, habe jedoch Verständnis dafür, dass er sich neuen Aufgaben zuwenden möchte.“

Bildquelle: Volkstheater Rostock