Bildung, Medien und Soziokultur

vlcsnap-2015-06-02-15h05m56s169Die Hansestadt Rostock etabliert sich zunehmend als ein mediales und kulturelles Zentrum in Mecklenburg-Vorpommern. Die Medien- und Kreativbranche gewinnt dabei als wachsender Wirtschaftszweig an Bedeutung für die Region. Eine wichtige kulturelle Aufgabe ist es daher, diesen Bereich zu fördern und insbesondere Kinder und Jugendliche frühzeitig an kreative Tätigkeiten heranzuführen. Dafür stellt die FRIEDA 23 in der Friedrichstraße einen wichtigen Anlaufpunkt dar, denn hier sitzen beispielsweise LOHRO, das lokale Mitmachradio Rostocks, das Institut für neue Medien mit Kurs- und Ausbildungsangeboten, das li.wu. mit anspruchsvollem Programmkino sowie die Kunst.Schule.Rostock. Auch die Aus- und Weiterbildung ist ein wichtiger Bestandteil kultureller Förderung, worin die Universität Rostock und die Hochschule für Musik und Theater (hmt) eine ganz besondere Stellung einnehmen. Ergänzend dazu sind aber auch Einrichtungen wie die Stadtbibliothek und Initiativen zur Leseförderung von Kindern und Jugendlichen von wichtiger Bedeutung. Letztlich gilt es ein Kulturprogramm zu schaffen, zu dem alle Bevölkerungsgruppen Zugang haben, sodass jeder in das kulturelle und gesellschaftliche Leben der Stadt mit eingebunden werden kann. Wichtige Arbeit leisten hier beispielsweise die Vereine migra e.V., Behinderten Alternative Freizeit e.V., Jugend Alternativ Zentrum e.V und der Waldemar Hof.

Die hmt und weitere Bildungsangebote finden Sie unter der Rubrik „Bühne, Musik und Tanz“.
Die Einträge stehen jeweils in alphabetischer Reihenfolge.

„andere buchhandlung“

Hier finden Sie anspruchsvolle Bücher sowie vielfältige Kinder- und Sachliteratur. Was diese Buchhandlung “anders” macht, sind vor allem außergewöhnliche und spannende Buch- und Autorenlesungen. Außerdem bietet die „andere Buchhandlung“ den Newsletter „Literaturkurier“ und Fachbuchinformationen. Ein Online-Shop rundet das Angebot ab.

andere buchhandlung

Wismarsche Str. 6/7
18057 Rostock
website facebook

Tel.: +49(0)381 49 20 50
E-Mail: mail(at)anderebuchhandlung.de

Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 9 bis 16 Uhr

Behinderten Alternative Freizeit e.V.

Die Baf gAG ist seit 1991 eine feste Größe in der Rostocker Kulturlandschaft. Als multidisziplinäres Projekt angelegt bedienen sie die Sparten Theater, Artistik, Tanz und Musik. Diese Vielfalt an Ausdrucksformen ist dabei stets verknüpft mit inklusiven Arbeitsformen. Daher liegt es in der Natur des Projektes, Kultur als Mittel der Verständigung zu nutzen, um für Barrierefreiheit in den Köpfen zu werben.

Behinderten Alternative Freizeit e.V.

Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Tel.: +49(0)381 4 90 78 51

Mittwochs von 15.30 bis 18 Uhr Kaffeerunde
Donnerstags von 15.30 bis 18 Uhr Spielrunde

buch … bar

Diese kleine aber feine Buchhandlung führt ausgewählte Neuerscheinungen, Buchklassiker, Regionalliteratur und ein umfangreiches Kinderbuchsortiment. Ergänzt wird das Angebot von schönen Papier- und Geschenkwaren wie Postkarten. Mehrmals im Jahr finden hier Buchvorstellungen statt. Die buch…bar wurde für den Deutschen Buchhandlungspreis 2016 nominiert.

buchbar

Altschmiedestraße 32
18055 Rostock

Tel.: +49(0)381 2 10 46 76
E-Mail: info(at)buchbar-hamann.de

Montag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

da!:DESIGNAKADEMIE

Für Künstler und Medienbegeisterte bietet die berufliche Schule der da!:DESIGNAKADEMIE IHK-geprüfte Ausbildungen als MediengestalterIn für Print- oder Digitalmedien sowie zertifizierte Studiengänge für Grafik/Illustration/Malerei, 3D-Visualisierung und Bühnen-/Kostümbild an. Dabei wird viel Wert auf einen hohen Praxisbezug und qualifizierte Dozenten mit viel Berufserfahrung gelegt.

da-designakademie

Lagerstraße 26
Eingang Strandstraße
18055 Rostock

Kontakt
Tel.: +49(0)381 2 52 29 99
E-Mail: info(at)da-designakademie.de

Die Beginen

Der Rostocker Frauenkulturverein zeigt Kunstausstellungen, hat eine Frauenbibliothek und bietet interessante Kurse und Workshops an. Die Ausstellungsräume können auch für künstlerische Arbeiten oder zur Präsentation musikalischer und schriftstellerischer Werke genutzt werden. Außerdem unternimmt der Verein gemeinsame Reisen.

beginen

Heiligengeisthof 3
Eingang Faule Grube
18055 Rostock

Tel.: +49(0)381 1 28 97 97
E-Mail: info(at)die-beginen-rostock.de
E-Mail: kulturbuero(at)die-beginen-rostock.de

Montag von 10 bis 16 Uhr
Dienstag von 10 bis 15 Uhr
Mittwoch von 10.30 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung

Evangelische Akademie

In der evangelischen Akademie findet eine Vielzahl von Veranstaltungen wie Tagungen, Fachgespräche und Beratungen sowie Vorträgen statt. Der christliche Glaube steht bei der thematischen Reflexion im Mittelpunkt und will den Teilnehmern Orientierung geben und Impulse setzen. Die Arbeit der Akademie hat eine hohe Bedeutung für das kirchliche Leben in Rostock.

evangelische-akademie

Evangelische Akademie der Nordkirche
Am Ziegenmarkt 4
18055 Rostock

Tel.: +49(0)381 2 52 24 30
E-Mail: rostock(at)akademie.nordkirche.de

Heinrich Böll Stiftung

Einmischung erwünscht! Die Heinrich-Böll-Stiftung MV hat sich der Aufforderung ihres Namensgebers verpflichtet, sich zivil und couragiert in öffentliche Debatten einzubringen. Mit ihrer grünnahen politischen Bildungsarbeit in Rostock, Greifswald, Stralsund, Güstrow und anderswo lädt die Stiftung Interessierte ein, sich mit politischen und gesellschaftlichen Fragestellungen auseinander zu setzen. Mit dem Angebot sollen Orte geschaffen werden, in dem politisches Agieren reflektiert werden kann.

Frieda 23

Heinrich-Böll-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Tel.: +49(0)381 4 92 21 84
E-Mail: post(at)boell-mv.de

Hinstorff Verlag

Der Hinstorff Verlag blickt auf 185 Jahre Tradition zurück und gehört inzwischen zu den führenden Verlagshäusern Norddeutschlands. Zu den früheren Autoren gehören unter anderem Fritz Reuter, Rudolf Tarnow und John Brinckmann, gegenwärtig zählt Franz Führmann zu den bedeutendsten Autoren des Verlages. Im Verlagsprogramm sind Sachbücher mit regionalem Bezug, ausgezeichnete Kinderbücher und die Reihe der “Ostseekrimis”. Auch andere Bücher wie hochwertige Bildbände und Kalender sowie e-Books sind erhältlich. Jährlich werden insgesamt etwa 40 Neuerscheinungen veröffentlicht.

hinstorff-verlag

HINSTORFF VERLAG GmbH
Lagerstraße 7
18055 Rostock

Tel.: +49(0)381 49 69-0
E-Mail: sekretariat(at)hinstorff.de

Institut für neue Medien

Das Institut für neue Medien öffnet in der Region kreative Zugänge zu den neuen Medien und wirkt an der Herausbildung einer modernen Medienlandschaft mit. Im Arbeitsbereich Medien Colleg Rostock wird jungen Menschen eine hochqualifizierte Berufsausbildung in der Medienbranche ermöglicht. Der Bereich Medienwerkstatt widmet sich der Konzeptionierung von schulergänzenden sowie freizeitbegleitenden Projekten. Außerdem übernimmt das Institut die Koordination des jährlichen FisH-Festivals.

Frieda 23

Medienwerkstatt Rostock
Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Tel.: +49(0)381 2 03 54-0
E-Mail: medienwerkstatt(at)ifnm.de

Internationales Begegnungszentrum

Viele Forscher und Wissenschaftler aus der ganzen Welt kommen jedes Jahr als Gast an die Universität Rostock oder andere Forschungsinstitute. Im Internationalen Begegnungszentrum finden sie und ihre Angehörigen für diese Zeit einen Ort zum Leben und gegenseitigem Austausch.

internationales-begegnungszentrum

Internationales Begegnungszentrum Rostock e.V.
Bergstraße 7a
18057 Rostock

Tel.: +49(0)381 4 98 59 00
E-Mail: ibz.gaestehaus(at)uni-rostock.de

Montag bis Freitag
von 8:30 bis 12:30 Uhr

JAZ Rostock

Im JugendAlternativZentrum finden junge Leute Freiräume, um sich jugend- und soziokulturell entfalten und entwickeln zu können. Dabei stehen auch globale, regionale und ökologische Themen zur Diskussion und auch alternative Lebensweisen. Der Verein hat ein sehenswertes neues Vereinsgebäude, dass von der Hansestadt Rostock finanziert wurde.

jaz

JAZ Rostock e.V.
Lindenstrasse 3b
18055 Rostock
 

Tel.: +49(0)381 45 43 10
E-Mail: buero(at)jaz-rostock.de
E-Mail: info(at)jaz-rostock.de

Montag von 16 bis 20 Uhr
Dienstag ab 17 Uhr
Mittwoch ab 19 Uhr
Donnerstag und Freitag ab 18 Uhr
Sonntag ab 17 Uhr
und weitere Veranstaltungstermine

Jugendkunstschule ARThus

Die Jugendkunstschule ist seit mehr als 25 Jahren ein Ort des künstlerischen Ausprobierens mit einem Angebot, das sich insbesondere an Jugendliche und Kindern ab 3 Jahren wendet. Malen, Tanzen, Musik und Theater – die individuelle und kulturelle Förderung soll Kreativität und Selbstbewusstsein der Kursteilnehmer stärken. Kurse finden einerseits im Schuljahr statt, andererseits gibt es auch Ferien- und Familienangebote.

Kuphalstrasse 77
18069 Rostock

Tel.: +49(0)381 8 00 22 61
E-Mail: mail(at)arthus.de

Jugendmedienverband JMMV

Der Jugendmedienverband (JMMV) ist die Interessenvertretung und ein Förderer jugendeigener Medien und interessierter Jugendlicher in Mecklenburg-Vorpommern. Der JMMV lebt fast ausschließlich von dem freiwilligen Engagement Jugendlicher. Sie schulen junge Menschen im Umgang mit Medien, fokussieren Medienverantwortung und fördern Medienkompetenz.

sommeer-jmmv

Jugendmedienverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Friedrichstraße 23
18057 Rostock
 

Tel. +49(0)381 4 92 32 54

Klönsnack – Rostocker 7

Im Verein „Klönsnack-Rostocker 7“ e.V. haben sich Rostocker zusammengeschlossen, um andere Menschen für’s “Plattdütsche” zu begeistern. Neben der Sprache pflegen sie aber auch mecklenburgische Traditionen und regional-kulturelle Bräuche. Mit einem Netzwerk aus Wissenschaftlern, Kulturschaffenden, Laienkünstlern und anderen unterstützen sie Bildung und Kultur in Rostock.

kloensnack

Plattdütsch-Verein „Klönsnack – Rostocker 7“ e.V.
Jürgen Wittmüß (Vorsitzender)
Goerdeler Str. 9
18069 Rostock

Tel.: +49(0)176 34 18 22 84
E-Mail: kontakt(at)kloensnack-rostocker7.de

Kunst.Schule.Rostock.

Als staatlich anerkannte Kinder- und Jugendkunstschule zählt die Kunst.Schule.Rostock zu einer fest verankerten Instanz in der künstlerischen und kulturellen Bildungslandschaft Mecklenburg-Vorpommerns. Mit Sitz in Rostocks FRIEDA 23 bietet die Kunst.Schule.Rostock eine vielfältige Palette künstlerischer Techniken, wie Zeichnung, Malerei, Plastik, Radierung, Siebdruck, Fotografie und übergreifende Mischtechniken für Anfänger und Fortgeschrittene an. Bisher wurden mehr als 4000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf höchstem künstlerischem Niveau begleitet und gefördert. Hinzu kommen zahlreiche Besucher von Ausstellungen, Vorträgen, Kunstfesten und Projekttagen.

kunstschule rostock

Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Tel.: +49(0)381 36 76 78 80
E-Mail: kontakt(at)kunstschule-rostock.de

Montag bis Freitag
von 10 bis 18 Uhr

Lesemöwe

Die Lesemöwe vermittelt Kindern Lesepatenschaften mit Studenten zum gemeinsamen Lesen. Ziel ist es, leseschwachen Kindern in einer entspannten und spaßigen Atmosphäre mögliche Ängste zu nehmen, das Selbstvertrauen zu stärken und allen Kindern die Freude am (Vor-) Lesen von Geschichten zu vermitteln.

lesemoewe

Verantwortliche:
Franka Becker und Sarah Rosinski

E-Mail: post(at)lesemoewe.de

Lesepfad MV

Hier steht die gemeinsame Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt. Die Agentur für Leseförderung organisiert dazu Programme und Veranstaltungsreihen für Schüler, Bibliotheken sowie Bildungs- und Kultureinrichtungen.

lesepfad

Lesepfad MV – Agentur für Leseförderung
in Mecklenburg-Vorpommern
Arno-Holz-Straße 1
18057 Rostock

Tel.: +49(0)381 4 92 55 81
Tel.: +49(0)162 6 86 78 63
E-Mail: info(at)lesepfad-mv.de

Lichtspieltheater Wundervoll

Das Lichtspieltheater Wundervoll (li.wu.) ist ein Programmkino, das anspruchsvolle Filme aus Europa und der ganzen Welt zeigt. Des Weiteren gibt es immer wieder Sondervorführungen mit direktem Bezug zur Hansestadt Rostock. Der Kinosaal in der FRIEDA 23 bietet über 120 Zuschauern Platz. Der zweite Kinosaal befindet sich im Barnstorfer Weg – im Metropol, dem ersten und ältesten Kino Rostocks. Das li.wu. ist ebenfalls ein wichtiger Kooperationspartner beim FiSH-Festival.

liwu

Adresse
Lichtspieltheater Wundervoll (li.wu.)
Barnstorfer Weg 4 und Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Tel.: +49(0)381 4 90 38 59
E-Mail: mail(at)liwu.de

Literaturhaus Rostock

Hier finden Literaturliebhaber ihr künstlerisches Zuhause. Es finden regelmäßig Autorenlesungen statt, beispielsweise im Rahmen der LiteraTour NORD, und zudem wird kreatives, literarisches Schreiben in verschiedenen Kursen gelehrt und gefördert. Ziel ist es dabei, junge Autoren der Region zu stärken. Ein weiterer wichtiger Bereich ist die Sprach- und Leseförderung junger Menschen. Jährlich können landesweit rund 300 Lese- und Vortragsreisen in Bildungs- und Jugendeinrichtungen realisiert werden.

peterweisshaus

Doberaner Str. 21
18057 Rostock

Tel.: +49(0)381 4 92 55 81
E-Mail: info(at)literaturhaus-rostock.de

LOHRO (Lokalradio Rostock)

LOHRO realisiert seit dem 1. Juli 2005 ein 24-stündiges Vollprogramm an sieben Wochentagen als nichtkommerzielles Lokalradio. LOHRO ist ein Mitmach-Radio: Rostocker jeden Alters und jeder Herkunft sind eingeladen, im Sendehaus in der Friedrichstraße das Radio-Machen zu lernen und mit einer eigenen Sendung oder eigenen Radiobeiträgen „On Air“ zu gehen.

lohro

Friedrichstraße 23
18057 Rostock

Tel.: +49(0)381 66 65 77
E-Mail: mitmachen(at)lohro.de

Livestream on Air:

Migra e.V.

Der migra e.V. wurde von Migranten aus dem russisch-, arabisch- und chinesischsprachigem Raum gegründet und und möchte die Integration von Zugewanderten fördern. Die staatlich anerkannte Einrichtung bietet Integrationskurse und Bildungsreisen an. In der Kleinen Kulturellen Galerie des migra Vereins finden verschiedene Bilder- und Kunstaustellungen zum Thema Migration statt. In Zusammenarbeit mit dem IntegrationsFachDienst Migration (IFDM) engagiert sich der Verein für berufliche Qualifizierungs- und Bildungsmaßnahmen.

migra e.V.

Waldemarstraße 32
18057 Rostock

Tel.: +49(0)381 44 43 11 60
E-Mail: info(at)migra-mv.de

Palette – Rostock e.V.

Der Verein bietet zahlreiche Möglichkeiten sich künstlerisch, kreativ und handwerklich zu betätigen. So findet jeden Mittwoch ein DJ Workshop statt, in der Werkstatt könnt ihr die Holz- und Metallbearbeitung erlernen, im kleinen Kino- und Theatersaal Filme und Vorstellungen präsentieren oder öffentlichen Lesungen und Vorträgen lauschen. Auch die Kunstausstellungen und Events können ohne Eintrittsgelder besucht werden.

palette

Am Fischereihafen 115
18069 Rostock

E-Mail: info(at)palette-rostock.de

Mittwochs ab 18 Uhr DJ-Workshop
(ab Oktober 2016)

rok-tv

Der Lokalsender für Rostock und Umgebung gehört zur Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (mmv). Er unterstützt und sendet TV-Produktionen von Menschen aus der Region und beteiligt sich an Medienkompetenz-Projekten in ganz MV. Die Beiträge können auch in der Mediathek der mmv angeschaut werden. rok-tv bietet außerdem interessierten jungen Menschen Praktikumsplätze und eine Einsatzmöglichkeit im Rahmen des freiwilligen sozialen Jahres.

roktv

Rostocker Offener Kanal
der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern
Grubenstraße 47
18055 Rostock

Tel.: +49(0)381 4 91 98-98
E-Mail: info(at)rok-tv.de

Dienstag von 11 bis 18 Uhr
Mittwoch von 12 bis 15 Uhr
Donnerstag von 10 bis 15 Uhr
Freitag von 9 bis 17 Uhr

Stadtbibliothek Rostock

Die Stadtbibliothek Rostock sieht sich als wichtiger Partner für die Bildungsarbeit und Kompetenzförderung von Kindern, Jugendlichen aber auch Erwachsenen. Es finden regelmäßig Bibliotheksführungen, Buchvorstellungen, Puppenspiele und weitere thematische Veranstaltungen statt. Das Gebäude der Stadtbibliothek wurde im 15. Jahrhundert erbaut und trotz eines Brandes im 2. Weltkrieg blieb die typisch gotische Fassade erhalten. Nachdem Wiederaufbau in 1961 und einer Rekonstruktion zwischen 1989 und 1992 ist das “Haus Ratschow” die Zentralbibliothek im Herzen Rostocks.

stadtbibliothek

Kröpeliner Str. 82
18055 Rostock

Tel.: +49(0)381 3 81 28 40
E-Mail: Stadtbibliothek(at)rostock.de

 

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
von 10 bis 18 Uhr
Mittwoch von 12 bis 18 Uhr
Samstag von 10 von 14 Uhr

Stadtteil- und Begegnungszentrum (SBZ) – Heizhaus

Hier findet vor allem die Kinder- und Jugendarbeit des Stadtteil- und Begegnungszentrums statt und ist ein Ort des Spielen und Lernens. Sozialpädagogen bieten Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung wie Musik, kreative und sportliche Beschäftigung oder auch kochen und helfen bei der Lösung von schulischen und sozialen Problemen. Der offene Treff ist dienstags bis donnerstags am Nachmittag.

Platzhalter

Tychsenstraße 9b
18059 Rostock

Tel.: +49(0)381 38 35 336
E-Mail: SBZ.Rostock(at)gmail.com

Offener Kinder- und Jugendtreff:
Dienstag und Mittwoch von 14 bis 18 Uhr
Donnerstag von 14 bis 19 Uhr

Universität Rostock

Hier studieren etwa 15.000 junge Menschen aus 99 Nationen an den vier Campus-Standorten mit Meerwert und speisen in der preisgekrönten Mensa. Mit über 70 Studiengängen in den Bereichen Agrar und Umwelt, Informatik und Elektrotechnik, Maschinenbau und Schiffstechnik, Mathematik und Naturwissenschaften, Jura sowie Wirtschafts-, Sozial und Geisteswissenschaften hat die Rostocker Uni eines der breitesten Angebote Deutschlands.

universitaet

Universitätsplatz 1
18055 Rostock

Tel.: +49(0)381 49 80

Waldemar Hof

Hier begegnen sich Menschen aus Rostock und der Region. Im Waldemar Hof kommen viele verschiedene Vereine unter einem Dach zusammen. Die wichtigsten Ziele des Vereins sind Integration und soziokulturelle Förderung und so findet man hier beispielsweise den Ausländerbeirat, den deutsch-vietnamesische Verein Dien Hong, die Kunst- und Kreativ-Kindertagesstätte oder auch die Initiative “Engagement global”.

waldemarhof

Waldemarstr. 33
18057 Rostock
 

Tel.: +49(0)381 2 00 77 96
E-Mail: julia.richter(at)waldemarhof.de