Alles neu an der Kunst.Schule.Rostock.

Kunst.Schule.Rostock. für Jugendliche

Die Kunst.Schule.Rostock hat einen neuen Standort in der KTV. Von der Frieda 23, die ab Sommer 2012 saniert wird, geht es in die Borwinstraße 21.

„Wir beleben ein ehemaliges Ladengeschäft, in dem ab August zwei große Ateliers mit viel Tageslicht zur Verfügung stehen. Auch in den Kunstkabinetten der Borwinschule und in der Margaretenschule werden vereinzelt Kurse stattfinden.“ sagt Wanja Tolko, Leiter der Kunst.Schule.Rostock.

Der Umzug wurde notwendig, weil die Frieda 23, das 30 Jahre alte Schulgebäude in der Rostocker Friedrichstraße in der die Kunst.Schule.Rostock bislang beheimatet war, ab Sommer 2012 saniert und durch die KARO gAG zur Kunst- und Medienschule umgebaut wird. Während der Bauphase bezieht die Kunst.Schule.Rostock ein Interimsquartier.

Doch damit nicht genug. Die Kunst.Schule.Rostock hat sich auch darüber hinaus neu erfunden: mit einem neuen Erscheinungsbild und mit einer neuen Webseite. Grund für die Veränderungen war zum einen der Wunsch nach einem zeitgemäßen Auftritt und einer gestalterischen Durchgängigkeit, auf der anderen Seite sollte aber auch der Online-Anmeldeprozess und das Teilnehmermanagement verbessert werden.

Unter www.kunstschule-rostock.de können sich interessierte Besucher ab sofort über das neue Kursprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene informieren, Hintergründe über die Schule lesen und an ihrem vielfältigen Kunstleben teilnehmen. Das neue Schuljahr der Kunst.Schule.Rostock startet am 27. August 2012 mit den Kinderkursen.

Kinder können eine ganze Menge lernen an der Kunst.Schule.Rostock. Erwachsenen-Kurse an der Kunst.Schule.Rostock.

Auch wenn im Moment noch fleißig gestrichen, gehämmert, gebohrt und geräumt wird, steht der Termin für die Einweihungsparty fest, verrät Wanja Tolko:

„Wir feiern den Neustart mit einem Kinder.Kaffee.Klatsch am Mittwoch, den 08. August 2012, ab 16 Uhr. Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns persönlich kennen. Wir freuen uns!“