Vom Freizeitkünstler bis zum Weltstar …

Sean Scully Inset # 2, 1973, Print, © Studio Scully

Sean Scully Inset # 2, 1973, Print, © Studio Scully

Die Kunsthalle Rostock bietet ihren Besuchern derzeit eine bunte Mischung. Noch bis diesen Sonntag, den 15. März 2015 besteht die Chance, 713 Werke von Hobbykünstlern aus unserer Region zu betrachten. Bis zum 3. Mai 2015 beherbergt die Kunsthalle zudem die Doppelausstellung der Künstler Sean Scully mit „Figure/Abstract“ und Liliane Tomasko mit „Dusk at Dawn“. Wir trafen uns mit dem Leiter der Kunsthalle, Herrn Dr. Uwe Neumann und sprachen über aktuelle und bevorstehende Ausstellungen.

Seit dem 5. März 2015 besuchten schon über 7.000 Kunstbegeisterte die Ausstellung „Rostock Kreativ“. Zum sechsten Mal stellt die Kunsthalle Rostock Bilder und Skulpturen von Freizeitkünstlern aus unserer Region zur Schau. Mit 713 Werken ist dieses Jahr der Höhepunkt an Einreichungen erreicht worden. Noch bis diesen Sonntag, den 15. März 2015 habt ihr die Chance die Ausstellung zu besuchen und für einen Preisträger eurer Wahl im Genre „Malerei“ oder „Plastik“ abzustimmen. Am Sonntag wird auch die Preisverleihung um 16 Uhr stattfinden. 

Sean Scullys Werke bilden einen Teil der Doppelausstellung, die derzeit in der Kunsthalle Rostock zu sehen ist. Scully ist ein irisch-amerikanischer Ausnahmekünstler und gilt als einer der bedeutendsten Maler unserer Zeit. Berühmt wurde er durch seinen typischen Bildaufbau vertikaler und horizontaler Farbbahnen. Scullys Bildkosmos ist von ausgesprochener – auch körperlicher – Intensität. Die Ausstellung in Rostock zeigt nebst neueren insbesondere weniger bekannte Arbeiten, die Scullys künstlerische Entwicklung vom Figurativen zur Abstraktion verdeutlichen.

Den anderen Teil der Doppelausstellung füllt Liliane Tomasko mit ihren Werken. Diese beschäftigen sich vor allem mit den Dingen unserer unmittelbaren Umgebung. Tomasko malt Gegenstände und Räume aus dem Wohnumfeld. Ihre Interieurs sind subtil und von ungewöhnlichem Anschnitt. Besonders ist, wie Liliane Tomasko mit dem Licht umgeht. „Dusk at Dawn“ ist eine Ausstellung, die von Abschied, von Wärme und Melancholie handelt und von der Lust am Malen.

Weitere Höhepunkte sieht Herr Dr. Neumann in der kommenden Ausstellung „Weltsichten“, welche dem Besucher einen Überblick über die Entwicklung der Gattung „Landschaftsmalerei“ vom 17. bis zum 21. Jahrhundert bietet. Den Begriff der „Landschaft“ fasst die Ausstellung ausgesprochen weit. Sie nimmt darunter die ungestaltete wie gestaltete Umwelt, urbane Strukturen ebenso wie die Landschaft der Seele auf.

Ein weiteres Highlight legt uns Herr Dr. Neumann noch ans Herz, nämlich die Ausstellung „Mächtig gewaltig!“. Mit Hilfe internationaler Leihgaben möchte die Ausstellung nach den Ursachen und Wirkungen der Olsenbande fragen. Die Besucher können sowohl Vertrautes als auch noch nie Gezeigtes entdecken und dem Mythos „Olsenbande“ auf den Grund gehen.

Vorschau | Kunsthalle Rostock

Nicht zu leugnen: Die Kunsthalle Rostock bietet für jeden Geschmack etwas an und ist damit immer wieder einen Besuch wert. Schaut also ruhig mal rein! 


Kunsthalle Rostock
Hamburger Straße 40
18069 Rostock

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr
Montag: geschlossen

Zu unserem Überblick aller Ausstellungen 2015 in Rostock