Das Märzprogramm im Literaturhaus

Gregor Sander_c_Sintje Sander

Gregor Sander: Was gewesen wäre 
Di, 10. März 2015, 19.30 Uhr

Die wundersame Wirkung der Literatur
Di, 17. März 2015, 19.30 Uhr

Filmpremiere: Max & Moritz. Die unglaubliche Geschichte eines Kinderbuchs
Di, 24. März 2015, 19.30 Uhr

Axel Hacke: „Das kolumnistische Manifest“
Do, 26. März 2015, 20.00 Uhr

Junges Literaturhaus: Reggaehase Boooo und der gute Ton
Sa, 28. März 2015, 10.00 Uhr

Weiterlesen

20 Jahre Poetry Slam – „Boombastic Lyrikwunderland“

Bas Boettcher

Im zwanzigsten Jahr der deutschsprachigen Slam Poesie gehen drei prägende Stimmen des Genres erstmals gemeinsam auf Tournee. Nora Gomringer (Bamberg), Bas Böttcher (Berlin) und Dalibor Markovic (Frankfurt/Main) stehen für unterschiedliche Facetten der gesprochenen performativen Lyrik. Alle drei vertreten die literarische Fraktion der Bühnendichtung und arbeiten längst über den Poetry Slam Wettbewerb hinaus.

Weiterlesen

Lichtes Rauschen: Lyrik von der Küste

Ron Winkler wird den Abend moderieren

Das Literaturhaus Rostock startet am Freitag in der Jugendkunstschule ARThus eine neue Reihe für Lyrikerinnen und Lyriker des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Ziel ist es, den Autorinnen und Autoren eine Plattform zu bieten, eigene Gedichte der Öffentlichkeit zu präsentieren sowie den Austausch untereinander anzuregen.

Weiterlesen

Als Häschen den Sheriff erschoss und den Käpt´n absetzte

Andrea Hensgen liest am Dienstag im Literaturhaus Rostock

Andrea Hensgen liest am Dienstag den 14. August ab 9 Uhr im Literaturhaus Rostock aus „Als Häschen den Sheriff erschoss“ und „Als Häschen den Käpt´n absetzte“. In der Tradition der Parabel “Animal Farm” von George Orwell werden in diesen beiden Titeln moralische Fragen in Form einer Tiergeschichte entfaltet.

Weiterlesen

„Wenn aus Punkten Worte werden“ – Blindenschrift erleben mit Uwe Boysen

Uwe Boysen
Foto: © Reiner Mnich

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbands e.V. (DBSV) wird Uwe Boysen mit den Fingern aus Peter Weiss autobiografischer Erzählung „Abschied von den Eltern“ sowie aus Umberto Ecos „Streichholzbriefen“ lesen.

Weiterlesen

Arne Feuerschlund kassiert ab!

Arne Feuerschlund – Copyright: Lifson Art
Arne Feuerschlund – Copyright: Lifson Art

Im Rahmen der bundesweiten Kassieraktionen von „Ideen-Initiative-Zukunft“ sammelt der Rostocker Gaukler Arne Feuerschlund Einkaufsgelder für den guten Zweck! „Ideen-Initiative-Zukunft“ vom dm-Drogeriemarkt und der Deutschen UNESCO-Kommission unterstützt gemeinnützige Projekte.

Weiterlesen