Start ins neue Jahr mit HEIMSPIEL tv und „JOGGÄ & SCHLIPS“

vlcsnap-2013-12-20-12h31m57s243

HEIMSPIEL tv – der Abend, an dem der „Landesbeauftragte für Liebe und Harmonie MV“ lokalen Bands Audienz gewährt – geht nunmehr in die fünfte Runde. Passend zum Start in das neue Jahr heizen die Lokalmatadoren „Joggä & Schlips“ kulturvoll in der TV-Aufzeichnung des Livemusikspektakels „HEIMSPIEL tv“ ein. 

In der ersten Woche des neuen Jahres ist die Sendung im Programm des Rostocker Offenen Kanals zu sehen. Wer die Sendung verpasst hat, kann diese auch im Internet in der Mediathek bestaunen und bewerten.

vlcsnap-2013-12-20-12h36m38s105

Kurz zum Hintergrund des einzigartigen kooperativen Projektes Rostocker Kulturträger:  

Die wöchentlich beim Lokalradio Rostock (LOHRO) ausgestrahlte Sendung „Heimspiel“ erweitert ihre mediale Reichweite und wird künftig als „HEIMSPIEL tv“ mit mehreren Sendungen jährlich auch im Fernsehprogramm des Rostocker Offenen Kanals zu sehen sein. Veranstaltungsort ist hierbei eine eigens eingerichtete Show-Kulisse im Rostocker M.A.U. Club – zum Leben erweckt von vielen Mitstreiterinnen und Mitstreitern unterschiedlichster Kulturträger, von Freiwilligen und natürlich von Musikerinnen und Musikern. Der Landesverband für Populäre Musik und Kreativwirtschaft M-V e.V.(PopKW) entwickelte „Heimspiel“ ursprünglich als ein Projekt mit eigener Radiosendung, in welchem für Musikerinnen und Musiker Populärer Musik an der Schnittstelle zwischen Kunst, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft gefördert werden sollen. Nun ist ein neuer Live-Event im M.A.U. Club zu bewundern, welches gleichzeitig die Aufzeichnung als TV-Sendung beinhaltet. Während der drei abendlichen Stunden treten zwei Bands live auf einer kleinen Bühne auf und plaudern unter dem Motto „Proberaum statt Wembley“ mit dem nordisch-charmanten „Landesbeauftragten für Liebe und Harmonie M-V“ über Biografisches und Musikalisches.

Veranstaltet wird Heimspiel TV von PopKW, M.A.U. Club, rok-tv, Radio LOHRO und dem Institut für neue Medien.

Heimspiel-Logo

Die nächste Veranstaltung ist als Livemusikevent an drei aufeinanderfolgenden Abenden am 8./ 9./ sowie 10. April 2014 im Rostocker M.A.U.Club  mit TV- Aufzeichnung geplant.