Wo man Hexen und Frauenflüsterer trifft …?

Ende Juli, Anfang August: Ein Sommer wie aus dem Bilderbuch! Immer wieder blauer Himmel, Sonnencreme in der Luft und Salz auf der Haut nach einem Wellenbad so entspannt lässt sich die schönste Zeit des Jahres bestenfalls am Strand zelebrieren. Wem es in diesen Tagen nicht nur nach einem Eiskaffee sondern auch nach Kultur dürstet, der sollte sich in das Volkstheater Rostock begeben, das mit einem tollen Programm dem kulturellen Sommerloch trotzt. Zwei Vorschläge gibt es hier. Alle weiteren Vorstellungen findet ihr wie gewohnt unter www.volkstheater-rostock.de.

sehnsucht nach sonnenbrandSehnsucht nach Sonnenbrand / eine musikalische Urlaubsplanung

Ganz gleich, ob Sie bereits im Urlaub waren, eine Reise noch bevorsteht oder Sie die freie Zeit am Strand von Warnemünde genossen haben – das musikalische Urlaubsprogramm Sehnsucht nach Sonnenbrand“ lässt Sie all die Gefühle spüren, die sich während der Reiseplanung in einem regen: Aufregung, Freude, Sehnsucht! Ein Besuch wie ein Spaziergang durch einen Sommerregen: Erfrischend und gute Laune garantiert.

Spielzeit: Am 28. August 2013 in der kleinen Komödie Warnemünde


Hexe Hilary geht in die Oper

Hexe Hillary geht in die Oper /    ein Kinderstück mit Musik

Kinder und Oper? Nicht unbedingt die erste Kombination, die einem zu Kinder und Kultur einfällt. Aber eine Hexe, die in die Oper geht? Klingt absurd, ist dank diesem musikalischen Kinderstück aber nicht nur für die Kleinen ein großer Spaß! Erzählt wird die Geschichte der kleinen Hexe Hillary, die bei einem Radiowettbewerb zwei Eintrittskarten für die Oper gewinnt. Da sie selbst mit diesem Gewinn nicht viel anzufangen weiß, nimmt sie die Opernsängerin und Hexe Maria Bellacanta mit, mit der sie gemeinsam die Geschichten und Gefühle von Aschenputtel bis zur Zauberflöte kennenlernt.

Spielzeit: Am 25. August im Ateliertheater