Sa., 19. Juni | Lesung und Gespräch

Stefan Schwarz: „Voller Wermut blicke ich auf mein Leben zurück“

Anmeldung abgeschlossen
Stefan Schwarz: „Voller Wermut blicke ich auf mein Leben zurück“

ORT & ZEIT

19. Juni, 19:00
Lesung und Gespräch, Warnowufer 55, 18057 Rostock, Deutschland

Über die Veranstaltung

Lesung und Gespräch

In Kooperation mit dem Literaturhaus Rostock

Lebensklug, charmant und so witzig wie weise

Eigentlich könnte STEFAN SCHWARZ entspannen. Der Sohn ist aus dem Haus und räumt jetzt anderswo sein Zimmer nicht auf. Die Tochter macht ihr Abitur und Gottseidank nicht seins. Aber dann kauft seine Frau plötzlich ein anderes Brot als sonst, bestellt ein Paillettenkleid aus einer chinesischen Chemiefabrik und bezweifelt, dass die zehn Kondome in seiner Waschtasche für den gemeinsamen Urlaub sind. Stefan Schwarz, Autor der MAGAZIN-Kolumne „Schwarzsehen“, in seinen Fünfzigern: lebensklug, charmant und so witzig wie weise. Mit seinen Geschichten über das Leben, das Lieben und ja, auch das Sterben, zeigt Schwarz, was Humor alles kann.

Stefan Schwarz ist Journalist, Autor, Ehemann und leidenschaftlicher Vater. Er lebt mit Frau, Kindern und Katze in Leipzig. Seit 2001 schreibt er eine umjubelte Kolumne in der Monatszeitschrift DAS MAGAZIN. Bisher erschienen die Kolumnenbände „War das jetzt schon Sex?“, „Die Kunst, als Mann beachtet zu werden“ und „Ich kann nicht, wenn die Katze zuschaut“. Es ist kein Geheimnis: Seine Lesungen genießen längst Kultstatus.

Anmeldung abgeschlossen